Geröstetes und mariniertes Gemüse

Spitzpaprika
Zucchini
Auberginen
Zwiebel
Tomaten

Das Gemüse putzen und in Scheiben, größere Stücken oder Spälten schneiden. Alle Gemüsesorten portionsweise in Olivenöl bissfest rösten.

Mit Knoblauchsoße und Weißbrot ist es ein leckeres Mittagessen.

Mariniert lässt sich das gebratene Gemüse mehrere Tage im Kühlschrank aufheben.

Dazu  das geröstete Gemüse schichtweise in ein fest verschließbares Gefäß geben. Jede Lage mit gehackten Zwiebeln und Kapern bestreuen und mit Balsamiko di Modena (ital. Essig) beträufeln. Schmeckt super zu gegrilltem Fleisch.

 

Dieser Beitrag wurde unter Kochen unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar