Cusco, wir sind wieder frei

Nach 3 1/2 Wochen haben wir das Hospital verlassen und sind jetzt wieder auf freiem Fuß. Was wir in dieser Zeit erlebt und erlitten haben, könnt ihr in Kürze hier in unserem Blog wie gewohnt bebildert und etwas ausführlicher erfahren.
Während des Krankenhausaufenthalts war es uns nicht möglich, nebenher auch noch an unseren Berichten zu schreiben, wir hatten zu zweit alle Hände voll zu tun, um von morgens 06:00 bis abends 23:00 dafür zu sorgen, dass Termine gemacht und eingehalten werden, dass Infusionen und Injektionen gemacht werden, dass Tabletten und sonstige Medikamente rechtzeitig rezeptiert, bestellt und geholt werden etc.
Jetzt sind wir wieder allein verantwortlich und es geht alles sehr viel stressfreier, was sicherlich zur weiteren Gesundung beitragen wird.
Heute machen wir uns auf den Weg nach La Paz, poco a poco. Und am kommenden Montag werden wir – so ist es geplant – in der Werkstatt von Ernesto unseren 3. Oldie reparieren lassen.
Dann haltet uns mal schön die Daumen, damit das auch alles so klappt ohne Rückfälle 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Cusco, wir sind wieder frei

  1. Gerhild & Harald sagt:

    Hallo Ihr 2,
    haltet die Ohren steif – wir halten Euch die Daumen und leihen uns noch ein paar dazu 😉 Schön, dass ihr wieder frei seid! Liebe Grüße von uns. G&H

  2. Thomas Weickardt sagt:

    Hallo Rita, Hallo Lothar,
    schön, wieder was von Euch zu hören bzw. zu lesen. Hatte schon Sorgen und Entzugserscheinungen. Hauptsache aber, Ihr seid wieder soweit fit und lasst es ruhig angehen. Die Reparatur des LT wird ja wohl nicht so lange dauern.
    Viele Grüße
    Thomas

  3. Klaus und Christa Otten sagt:

    Guten Morgen liebe Rita und Lohtar !
    Es freud uns ,das Lohtar das Krankenhaus endlich wieder verlassen konnte.
    Wir wünschen Euch beiden noch eine gute Weiterfahrt .Dem 3 Oldi eine gute
    Werkstatt und immer genug guten Diesel im Tank .

    Viele liebe Grüße Christa und Klaus

  4. Kanalratte sagt:

    Hi!

    Lass es locker angehen. Gute Erholung von dem Stress. Ist ja wirklich abenteuerlich gewesen.Was für ein Gewusel. Selbst mir ist ja langsam schwindelig geworden.
    Konzertierte Aktionen sehen dann doch anders aus.(Im Hospital)
    Hoffe euer LT ist jetzt schnell fit.

    Liebe Grüße
    Walter

Schreibe einen Kommentar