2010-12-11 Vor Buenos Aires vor Anker

sms von Samstag 11.12.2010: Hi, wir liegen seit 8.12. bis voraus.lich 13.12. vor Anker, 60 km vor B. Aires 🙁 LG, Papa+Mama

Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte, Schiffspassage HH - BA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 2010-12-11 Vor Buenos Aires vor Anker

  1. kanalratte sagt:

    Bienvenidos
    Bisschen spät dran? Habt ihr schon einen Sonnenbrand? Hier ist Jahrhundertwinter. In Hannover haben wir seit dem 18 11 nur Minusgrade am Rande des zweistelligen Bereiches. Es schneit täglich. Ich kann mich an keinenvergleichbaren früheren und kälteren Winter erinnern. Träume gerade sehnsüchtig von Zuckerhut und Sonne. liege aber mit einer fetten Grippe (nein, nicht mit Angina)im Bett.Bin gespannt, ob euch diese Mail erreicht- Finde mich irgendwie auf der Kommentarseite nicht wieder. Oder wie geht das- Machts gut. Schreibt mir mal privat eine Zeile , ob der Quatsch auch ankommt.
    Frohe Weihnachten euch zwei, woimmer euch diese Grüße auch erwischen mögen und nun last es krachen.

    alles Liebe Walter

  2. Babsi Holz sagt:

    Hi ihr drei Oldies,
    es ist total spannend, eure Berichte zu lesen – ich hoffe, ihr seid trotz allen Widrigkeiten guter Laune und bester Gesundheit 🙂
    Gospel Unlimited wird demnächst im Lokalfernsehen „Center-TV“ zu sehen sein. Gestern hat die WAZ die Probe begleitet und wir planen ein Jubiläumskonzert am 19.02.2011.
    Wir haben gestern ein „Jamaica-Farewell“ für euch geträllert auch wenn ihr weit von Jamaica entfernt seid 😉
    Ganz liebe Grüße von allen Gospel Unlimted’lern – wir wünschen euch noch viel Freude und aufregende Erlebnisse auf eurer tollen Reise!
    Liebe Grüße
    Babsi

  3. Gudrun und Harald Stengel sagt:

    Hallo Rita, hallo Lothar
    wir hoffen, daß ihr mittlerweise südamerkanischen Boden unter den Füßen und Rädern habt und es dort wärmer (Sommerwetter?) und trockener ist als hier im tief verschneiten Wuppertal (wir wissen bald nicht mehr, wohin wir das „weiße Zeug“ schaufeln sollen).
    Jedenfalls wünschen wir Euch frohe Weihnachten und ein gutes, (positiv) ereignisreiches und interessantes Neue Jahr.
    Viele liebe Grüße
    Gudrun und Harald

    P.S. wir sind gespannt auf Eure nächsten Reiseberichte.

Schreibe einen Kommentar