Die Medikamente sind eingesammelt

Ihr glaubt es nicht, wir glaubten es nicht, keiner glaubt es, wieviel Medikamente so für ein Jahr im Voraus zusammen kommen. In unserer Apotheke war man geneigt, uns den roten Teppich auszurollen. Mit 4 Kisten war der Kofferraum unseres kleinen Sportflitzers schon überfordert. Nun geht es darum, den ganzen Krempel so im Wohnmobil zu verstauen, dass darin auch noch Platz zum Wohnen bleibt. Dabei ist darauf zu achten, dass einige Medikamente maximal 25 bzw. 30 Grad Celsius vertragen. Also müssen Schaps gebaut werden, die entsprechend des Verbrauchs mitschrumpfen können, eine echte Herausforderung.

Dieser Beitrag wurde unter Vorbereitungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Die Medikamente sind eingesammelt

  1. Gerhild&Harald sagt:

    Hallo Ihr 2, es bleibt spannend und je näher der Abreisetermin rückt, umso aufgeregter sind auch wir ein bisschen mit Euch. Beim Betrachten der Medikamentenkisten wurde uns klar, dass nicht mehr so richtig viel Platz für andere Dinge bleibt und da ist uns gleich etwas eingefallen, was ihr auf Eurer Reise vielleicht gut gebrauchen könnt. Mal sehen….
    Gerhild & Harald

Schreibe einen Kommentar